Schliessung der Kita Mini-TiBBS per Ende Juli 2019

Ein Rückblick und Nachwort

Liebe Eltern und Interessierte,

Die Kita Mini-TiBBS hat per Ende Juli 2019 ihre Tore geschlossen. Wir danken allen Eltern und Unterstützern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitenden für Ihre Treue in all den Jahren.  

Nach 12 Jahren Betrieb von Kindertagesstätten, Hort, Mittagstisch und Play-School in Schwerzenbach (Familienzentrum TiBBS 2007–2016) und Kita Mini-TiBBS blicken wir dankbar zurück auf viele schöne Erinnerungen. Im Sommer 2019 hat die letzte Lernende ihre Ausbildung als Fachperson erfolgreich beendet und unsere Lernende im 1. Lehrjahr eine Anschlusslösung gefunden. 

Ausnahmslos alle Lernenden haben ihre Ausbildungen erfolgreich absolviert: Somit erhielten 13 Lernende das Diplom zur Fachperson Betreuung, zwei Lernende haben die Höhere Fachschule für Kindererziehung absolviert, zwei Lernende die Ausbildung Sozialpädagogik erfolgreich beendet. Viele Persönlichkeiten haben den Betrieb geprägt und umgekehrt. 

Cyril Ott war seit Betriebsstart 2007 tätig als Miterzieher, Hortleiter und studierte danach Sozialpädagogik mit einer Anstellung als Jugendarbeiter im Jugi Schwerzenbach, welches mehrere Jahre von der TiBBS Schweiz AG geführt wurde. Er machte sein Hobby zum Beruf und wurde sehr erfolgreich mit Bodybuilding. Michelle Edwards war von der ersten bis zur letzten Minute als Kitaleitung und Ausbildungsverantwortliche Teil des Teams. Nella Dreifuss, ehemalige Spielgruppenleiterin, stiess im Jahr 2010 zur TiBBS-Familie und war bis Juli 2019 als Miterzieherin in Hort und Kita tätig. Daniela Maurer absolvierte ihr drittes Lehrjahr 2012-13 im TiBBS, arbeitete von August 13 bis 16 als Miterzieherin und Gruppenleitung im Familienzentrum, bevor sie nach etwas mehr als einem Jahr ‘auswärts’ die Gruppenleitung im Mini-TiBBS wieder aufnahm. 

Daniela Maurer eröffnet ihre eigene Kita Mondolino im Volkiland per November 2019. Dazu wünschen wir Ihr von Herzen viel Erfolg und alles Gute. 

Was das TiBBS auszeichnete, von der ersten bis zur letzten Minute, ist ein starkes Miteinander: ein Zusammenhalt, welcher alles andere als selbstverständlich ist. 

So wurde das TiBBS für viele Mitarbeitende, Eltern und Kinder mehr als eine Station im Leben: Es wurde Family. Davon zeugen alle starken Beziehungen, welche mit Hingabe gelebt werden und überdauern – love never fails.

Ein riesiger Dank an alle von Herzen –die TiBBS-Reise hat sich gelohnt!

2. August 2019 

Barbara Omoruyi
Geschäftsleitung TiBBS Schweiz AG